Igujovw0rkq3c0rlb4gb

Das kleine Blues & Boogie Buch

Enthaltene Lektionen:


  ÜBUNGSPATTERN
Available in Tag(e)
Tag(e) after you enroll

 

Dein Lehrer


Ulrike Gaate
Ulrike Gaate

Die facettenreiche Pianistin aus Hamburg erhielt bereits im Alter von vier Jahren in ihrer Familie den ersten Klavierunterricht. Es folgten eine klassische Klavierausbildung, Unterricht in Jazz- und freier Klavierimprovisation bei Prof. Dr. Herbert Wiedemann von der Universität der Künste Berlin, sowie zahlreiche Projekte in den Bereichen Rock, Musiktheater, Chanson und vertonte Lesungen.

Ulrike Gaate gehört zu den wenigen Frauen in Europa, die sich den mitreißenden und technisch anspruchsvollen Musikstil Boogie Woogie erschlossen haben, der üblicherweise von Männern gespielt wird.

Die Liebe zu dieser besonderen Musik erwachte bereits früh, nachdem sie als Kind bei ihrem Großvater auf alte Plattenaufnahmen von Albert Ammons, Meade „Lux“ Lewis und Pete Johnson gestoßen war.

Die ersten Konzerte absolvierte sie im Umfeld der Hamburger Szene, u.a. im Vorprogramm der Blues-Legende Abi Wallenstein, mit TV-Pianist und "Mr. 3nach9" Gottfried Böttger, sowie mit den ersten europäischen Gewinnern der „International Blues Challenge“ in Memphis, USA, Georg Schroeter und Marc Breitfelder.

Bereits zweimal war sie im Rahmen des Jazz-In-Town-Festivals in Berlin-Köpenick zu Gast, das im Verlauf der Sommermonate bis zu fünfstellige Besucherzahlen verzeichnete.
Der Berliner Musiker Micha Maass führte dort als Initiator der Reihe "Maasters of Boogie Woogie" die wenigen Boogie-Musikerinnen aus Europa und Übersee jeweils an zwei Festivaltagen auf der großen Open-Air-Bühne im Rathaushof zusammen.

Mit ihrem "Ulrike Gaate Trio" gewann sie 2011 den C. Bechstein-Preis.

2015 erschien ihre CD "Boogie Traveller". Die mit großer Spielfreude eingespielten Stücke machen ihre Liebe zur Musik, jenseits von Genre-Grenzen, deutlich. Als Gastmusiker begleitet sie der renommierte Schlagzeuger und Sänger Robbie Smith, der mit seiner Vielseitigkeit und musikalischen Bandbreite zu den gefragtesten Live- und Studiomusikern in Europa gehört. Die Aufnahmen entstanden u.a. im Hamburger nullviernull Tonstudio des Ausnahmepianisten Joja Wendt.

Um Hobby-Klavierspieler und Nachwuchspianisten für die Welt des Boogie & Blues Pianos zu begeistern und ihnen einen Einstieg zu ermöglichen, veröffentlichte sie 2016 zusammen mit Joja Wendt das Klavierlehrbuch "Das kleine Blues & Boogie Buch". Vom Verlag Tredition wurde es zum "Buch des Monats Juni" gewählt.


Ulrike Gaate stand u.a. mit folgenden Musikern gemeinsam auf der Bühne:

Abi Wallenstein, Amy Zapf, Anke Angel, Christian Christl, Christian Schanz, Christian Willisohn, David Herzel, Eeco Rijken Rapp, Georg Schroeter, Gottfried Böttger, Henry Heggen, Jan Fischer, Jan Preston, Janice Harrington, Jessy Martens, Jürgen Attig, Kat Baloun, Katharina von Treptow, Marc Breitfelder, Martin Röttger, Micha Maass, Mike Webb-Pullmann, Nina T. Davis, Robbie Smith, Roy Dyke, Scarlett Andrews, Steve "Bigman" Clayton, Tina Tandler, Ulrike Hausmann, Vince Weber, Werner Gürtler