Du wirst besonders schnelle Fortschritte machen, wenn Du häufig übst.

Jeden Tag 10 Minuten üben bringt viel mehr als nur 1 x pro Woche 60 Minuten.

Das liegt daran, dass die Muskelbewegungen Deiner Finger beim Lernen eines neuen Stücks zuerst über Dein Großhirn gesteuert werden. Wenn Du die gleichen Bewegungen mehrere Tage wiederholst, werden sie im Kleinhirn abgespeichert und sind von dort viel schneller und flüssiger abrufbar. Bei Fußballern sagt man deshalb „Großhirn schiesst – Kleinhirn trifft“.

Lass Dich daher nicht entmutigen, wenn es sich beim ersten Üben eines neuen Stücks anfühlt, als würden sich Deine Finger verknoten. Das geht jedem so.

Liebe Grüße

Dein Joja